Energetische Heilweisen

Wir alle wissen, der Mensch ist mehr als eine Ansammlung von Geweben, Organen und Zellen.
Was aber ist der uns ursprünglich belebende Impuls?!
Die energetische Medizin geht von der Grundannahme aus, dass es letztendlich Energie ist, die unsere körperlichen und geistigen Funktionen steuert und formt.
Jede Kultur hat dafür ihren ganz eigenen Ausdruck: Äther, Qi, Prana, Orgon ...
Diese Lebensenergie bestimmt demnach über Gleichgewicht oder Ungleichgewicht, über gesund oder krank. Dabei pulsiert jede Zelle, jedes Organ in ihrem ganz eigenen Rhythmus.
Ist unser Energiehaushalt optimal ausgeglichen, dann fühlen wir uns wohl und glücklich.
Verschiebungen innerhalb dieser Ordnung bringen demzufolge das System Mensch durcheinander. Wir fühlen uns dann oft ausgelaugt, müde, antriebslos. Schmerzen können folgen, wir werden krank. Körperlich, emotional, mental.
Das energetische Heilen verbindet sich deshalb ganz bewusst mit dem energetischen Anteil des Menschen, nicht mit seiner materiellen Struktur.
Ziel dabei ist es, mit einer klaren Ausrichtung auf unseren ursprünglichsten energetischen Impuls, das Energiesystem auszugleichen, sein Niveau anzuheben, körpereigenes Heilwissen zu aktivieren und über eine Bewusstseinserweiterung Linderung und Heilung zu initiieren.

Ich möchte Sie gern mit dem nachfolgenden Beispiel darin unterstützen, zu verstehen, was sich mit Worten eigentlich nicht ausdrücken lässt:
Es regnet. Der Tag ist grau und trüb. Sie selbst fühlen sich vielleicht genauso wie dieser Tag. Ihre Stimmung ist am Boden und Ihre Körperhaltung drückt das mit hängenden Schultern aus. Nun können Sie über den Körper arbeiten, sich aufrichten und sich ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Das braucht sehr viel Bewusstheit, Achtsamkeit und Konzentration!
Mit einem energetischen Impuls kann sich indessen eine ganz andere Möglichkeit eröffnen: Ihr Körper nimmt mit seinem ganzen Sein, - also Körper, Geist und Seele-, gleichzeitig wahr, dass über dem Grau die Sonne scheint, immerzu und fortwährend! Sie können sie im Moment nicht sehen, aber jetzt können Sie sie förmlich spüren, Sie fühlen sich plötzlich mit der Sonne verbunden. Sie entspannen sich und spüren, Ihnen kann der Regen nichts mehr anhaben!

Bekannte Therapien der energetischen Medizin sind u. a. die Akupunktur, Reiki, Pranaheilung ...

Ich selbst arbeite mit den Heiltechniken, die ich an der Ecole-Sant-Esprit während meiner Ausbildung kennengelernt habe. Diese Techniken sind eine Essenz weltweiten Heilwissens. Sie orientieren sich u. a. an den Chakren=Energierädern und das den Körper umgebende Energiefeld=Aura und geben mir die Möglichkeit, Körper- und Gemütssymptome auf einer sehr tiefliegenden Ebene anzusprechen.