Frauen nach der Geburt

Den Alltag leichter meistern

Die Ankunft eines Babys ist ein unglaubliches und einschneidendes Ereignis, das meistens mit sehr intensiven Gefühlen verbunden ist: Freude bis hin zur Euphorie und eine tiefe Liebe, die Sie, als Mutter, sofort mit Ihrem Baby verbindet und die macht, dass Sie auch die Herausforderungen, die ein Baby mit sich bringt, gut meistern können.

Manchmal allerdings bleiben diese Glücksgefühle aus. Das kann verschiedene Ursachen haben: Ihr Baby ist unerwartet zu früh geboren, die Geburt hat so lange gedauert, dass Sie einfach nur unendlich erschöpft sind oder sie ist so völlig anders verlaufen, als Sie es sich vorgestellt haben.
Und es kann sein, der Alltag mit Ihrem Baby kostet Sie immens viel Kraft. Mehr, als Sie erwartet haben und sich je vorstellen konnten: Das Stillen ist eine Herausforderung und funktioniert nicht einfach mal reibungslos. Der neue Lebensrhythmus lässt kaum Zeit für Essen und Duschen. Sie schlafen nur wenig oder überhaupt kaum noch. Ihr Baby braucht so unendlich viel Zuwendung ...

Sollten Ihre eigenen Unterstützungsmöglichkeiten einfach nicht mehr ausreichen, dann ist es manchmal sinnvoll, für einen Moment bewusst aus der für Sie belastenden Situation auszusteigen und sich eine kleine Auszeit zu nehmen:
Lassen Sie los, indem Sie sich erlauben, über die derzeitigen Schwierigkeiten in Ihrem Leben zu sprechen und vielleicht einen neuen Gedankenimpuls zu erhalten.
Lassen Sie los, indem Sie Ihrem Körper erlauben, ganz sanft bewegt zu werden.
Lassen Sie los in einem wohltuenden Nichtstun.
Und dann kommen Sie wieder bei sich an: Indem Sie sich spüren und öffnen. Indem Sie Ihre eigenen Ressourcen wieder oder neu entdecken. In einem neu erfahrenen Gefühl von Leichtigkeit und Kraft!

Fühlen Sie sich herzlich eingeladen. Ich begleite Sie gern in eine für Sie wohltuende Auszeit!